Aktuelle News auf TLC Deutschland e.V.

11.12.18 22:55 Uhr

Aktuelle Situation im TLC

Von: Thomas Lauff


Die meisten von Euch werden inzwischen gelesen oder gehört haben, dass das TLC von Schließung bedroht ist. Nachdem wir in den letzten zwei Wochen in regem Austausch mit Pippa Jarvis und anderen Mitgliedern des Vorstands von TLC Ministries standen, möchten wir Euch heute eine Zusammenfassung und unsere Einschätzung der Situation geben:


Die meisten von Euch werden inzwischen gelesen oder gehört haben, dass das TLC von Schließung bedroht ist. Nachdem wir in den letzten zwei Wochen in regem Austausch mit Pippa Jarvis und anderen Mitgliedern des Vorstands von TLC Ministries standen, möchten wir Euch heute eine Zusammenfassung und unsere Einschätzung der Situation geben:


Am 26.11.2018 wurde von Pippa Jarvis ein Schreiben in den sozialen Medien veröffentlicht, in dem erklärt wurde, dass das TLC in 6 Monaten geschlossen werden müsse. Es sind in den letzten Monaten Schulden in Höhe von 1 Mio. Rand aufgelaufen, die sich bei der aktuellen Finanzsituation monatlich um 350.000 Rand erhöhen. Gehälter können nicht mehr gezahlt werden, Essen nicht in ausreichender Menge gekauft werden und auch die sonstigen laufenden Kosten sind nicht gedeckt. Pippas Brief findet Ihr unter dem folgenden Link: http://tlc.org.za/2018/11/26/the-end-of-an-era/


Ein Grund für diese angespannte finanzielle Situation ist unter anderem der Entschluss des TLC, die Zusammenarbeit mit TLC Nederland einzustellen. Dem vorausgegangen war der Versuch einer massiven Einmischung von TLC Nederland mit dem Ziel, die Art der Kinderbetreuung im TLC komplett auf eine familienbasierte Unterbringung der Babys und Kleinkinder umzustellen. Vom Grundsatz her ist das sicherlich begrüßenswert, nur wurden hier die Gegebenheiten – eine stetig klamme Finanzsituation und mangelnde Unterstützung durch die Behörden – außer Acht gelassen. Abgesehen davon haben sowohl die betreuende Behörde als auch eine von TLC Nederland beauftragte Gutachterin bestätigt, dass die aktuelle Form der Betreuung der Babys und Kleinkinder im TLC sehr gut sind.


Diese Diskussion hat in den letzten Jahren im TLC viele Kapazitäten gebunden, Kraft gekostet und Spenden kamen von dort zuletzt wohl auch nicht mehr, so dass man sich letztlich zu diesem drastischen Schritt, keine Spenden aus Holland mehr anzunehmen, gezwungen sah. Wir haben diese Entwicklungen in den letzten Jahren verfolgt und möchten betonen, dass wir diese Entscheidung von TLC verstehen. Weitere Information zu diesem Thema sind hier zu finden: http://tlc.org.za/2018/11/23/an-open-letter/


Es gibt weitere Gründe dafür, dass nicht ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, wie die unzureichende, unregelmäßige Unterstützung von staatlicher Seite sowie die langsame Arbeit der Behörden, die dazu führt, dass die Kinder immer länger im TLC verweilen, bis neue Familien für sie gefunden werden können.


In den letzten 11 Jahren seit Gründung von „Kindern helfen – TLC Deutschland e.V“ haben wir nahezu 600.000 Euro an Spendengeldern gesammelt und an das TLC weitergeleitet. Wir haben als Vorstand die Pflicht dafür zu sorgen, dass die Zuwendungen im Sinne der Spender und unseren gemeinnützigen Zwecken eingesetzt werden. Das können wir nur kontrollieren, wenn eine enge Zusammenarbeit mit dem TLC Management gewährleistet ist. Wir haben mit TLC abgestimmt, dass dies auch in Zeiten knapper Kassen gilt.


Wir hoffen, dass im TLC nun die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt werden, um die Schließung zu verhindern und auch langfristig eine solide Basis für das Überleben des TLC zu schaffen. Die weltweite TLC-Gemeinde hat in den letzten Wochen mit steigendem Spendenaufkommen auf die aktuelle Notlage reagiert und auch wir werden in der kommenden Woche alle bei uns eingegangen Spenden an TLC überweisen, damit ausstehende Gehälter bezahlt und die wichtigsten Schulden beglichen werden können.


News:

11.12.18 22:55 Uhr
Aktuelle Situation im TLC
Die meisten von Euch werden inzwischen gelesen oder gehört haben, dass das TLC...







Jetzt Spenden!

Spenden über Shops


TLC-Deutschland Helpshop


Oder unterstützen Sie uns über smile.amazon.de mit 0,5 % der Werte Ihrer Einkäufe.

Suchmaschine


benefind.de - Sie suchen, wir spenden.

TLC weltweit

TLC - Mutterhaus in Südafrika

Finanzdienstleister:

Spendenformular und Helpshop